divider3

 

 Texturieren mit PSP
und Poser



Für dieses Tutorial setze ich vorraus, dass du Kenntnisse
in einem Grafikprogramm und Poser
hast.
Ich verwende für dieses Tut PSP X2, Poser 2012
und den Texteditor Wordpad welcher im Windows vorhanden ist.


Du brauchst ein Template, Texturen und Muster deiner Wahl zum füllen.


 Ich habe einen blanko Dress von Sanbie ausgesucht

pdf_delights


Diesen findet ihr unter Sanbies Freestuff
PDF Texture Challenges


HIER


 TC 27 für V4 besteht aus 2 Kleidungsstücken,
einem Rock und einem Top. Der Zipordner
enthält die Geometries , den Character und die Templates


tc27

Zuerst habe ich ein eigenes Muster und eine Textur erstellt welche ich für

die Kleidung verwenden will, du kannst aber auch fertige Texturen benutzen.

Dann brauchst du noch einen Ordner für deine Sachen in Poser.

Mein Ordner heisst TC27 und enthält die übliche Runtime

mit Unterordnern Geometrie, Libraries und Textures.

Dahinein kopiere ich die Geometrie und den Character von TC 27.



Fangen wir also mal mit texturieren im PSP an.

1. Entpacke den Challenge 27 Ordner. Gehe zum Ordner Template und
öffne das Template tc27-bodice im PSP.

1

2. Klicke mit dem Zauberstab (Toleranz 2 und Randschärfe auf 0) in
die weisse Fläche.
3. Klicke nun auch in die weissen Flächen der Ösen und der Schnürung.

2

4. Auswahl umkehren, Auswahl ändern, vergrössern 5 Pixel,
Auswahl in Ebene umwandeln.

5. Ebene - neue Rasterebene, fülle nun die Vorder und das Rückenteil
vom Bodice mit deiner Textur oder Muster.

3

6. Nun fülle die Schnürung und die Ösen
ich habe dafür einfach Farben aus dem Muster genommen.

4

7. Auswahl aufheben, Datei speichern unter...
Gib der Texture einen Namen meine heisst greenbodice
und speichere sie als Jpg im Texture Ordner deiner Runtime ab.

8. Wiederhole die Punkte 1 bis 7 nun mit dem Rock.

5

Fertig im PSP.

Gehen wir zu Poser

1. Öffne deine Figur in Poser, bei mir V4.2 und bekleide sie mit  TC27

6


2. Klicken oben links auf den Reiter Material
und achte darauf dass der Bodice und der Körper aktiv sind.

7

3. Im neuen Fenster siehst du links deine Figurvorschau
und rechts dieses Fenster, wo du oben auf die Registerkarte Einfach klickst
dann darunter in das leere Feld bei Lichtfarbe.

8

4. Es öffnet sich ein kleines Browserfenster, dort klickst du auf durchsuchen,
wählst deine Textur für den Bodice und klickst auf OK.

9   9a


Und schon ist die Texture auf dem Bodice.
5. Klicke nun oben links auf den Reiter Pose um zum Arbeitsfenster zurück zu gelangen.

10

6. Jetzt drehst du deine Figur um, damit du den Rücken siehst.
Hole die Figur zu dir her, du brauchst die Ansicht jetzt einiges grösser.

11

7. Klicke wieder auf den Reiter Material und gehe mit der Maus, auf die Schnürung.
Die Maus verwandelt sich jetzt in eine Pipette. Behalte links das Vorschaufenster im Auge
und achte darauf dass Bodice aktiv ist.

8. Klicke die Schnürung an, dann siehst du dass das Feld Lichtfarbe wieder leer ist.
wähle wieder deine Textur und klicke auf OK.

9. Dasselbe machst du mit der Schlaufe der Schnürung und den Ösen, wobei es reicht eine Öse
  anzuklicken um alle zu texturieren.

Wenn es zu klein wird für die Pipette, wechsle ins Arbeitsfenster und hole deine Figur noch näher ran.

So sieht das fertige Oberteil aus.

12   12a


10. Wechsle nun wieder ins Arbeitsfenster und aktiviere den Rock.
Jetzt dasselbe Spielchen, Texturen zuordnen beim Rock.

Bei der Schnürung vom Rock reicht es wenn du eine Seite texturierst, die andere Seite
wird automatisch mittexturiert.

So sieht es fertig texturiert aus.

13

Nun gehst ans Material speichern.

Deine fertige Figur steht im Arbeitsfenster.


1. Schalte den Rock(Skirt) unsichtbar, dazu muss er aktiv sein und Körper ausgewählt.
Jetzt gehst du oben rechts in das Einstellunsfenster auf Eigenschaften
nimmst den Haken bei Sichtbar raus.

14

2. Auch die V4 machst du unsichtbar, dabei muss die V4 aktiv sein und Körper ausgewählt.
Du siehst jetzt im Arbeitsfenster nur noch das Oberteil.

3. Stelle die Rendermaße auf 91 x 91 und
ziehe das Oberteil zu dir her damit es möglichst gross zu sehen ist
und achte darauf dass es aktiv ist.

14a

4. Klicke nun in der Bibliothek auf den Reiter Material.
Unten klickst du auf das grosse Pluszeichen (in Bibliothek einfügen)

!%

5. Im neuen kleinen Fenster gibst du den Namen deines Materials ein (greenbodice)
und setzt den Punkt bei Materialsammlung.
Mit Klick auf "Materialien auswählen" kannst du kontrollieren ob alle ausgewählt sind
danach klickst du auf ok.

16

Nun siehst du in der Material Bibliothek das Vorschaubild vom texturierten Bodice.


17

6. Jetzt muss der Rock noch importiert werden.
Dazu schaltest du Bodice unsichtbar, Skirt sichtbar und aktiv
V4 bleibt unsichtbar.

Wieder auf das grosse Pluszeichen und wieder
eine Materialsammlung anlegen, genau wie gerade eben beim Bodice.

18

Wenn alles fertig ist schliesse Poser, wir starten später neu zum testen


So das Material hätten wir,
nun brauchen wir noch eine PZ2 Datei für den Poseordner.


1. Öffne den Runtime Ordner Materials in dem sich dein neues Material befindet

Klicke mit der rechten Maustaste die MC6 Datei neben dem Vorschaubild von Bodice an.

Öffnen mit...

Suche im Untermenü den Texteditor Wordpad und öffne die Datei damit.

Du siehst eine Textdatei von der du nur im oberen Teil 2 Dinge ändern musst.

19

Bei Version - number ersetze die 9 durch eine 6
Dadurch ist dein Kleidungsstück in niedrigeren Poserprogrammen kompatibel.

Das Wort mtlCollection ersetzt du durch das Wort figure

dann kontrollierst du noch den Pfad ob er mit ":Runtime beginnt, dann ist es richtig.
So muss es jetzt aussehen im Text.

20

Datei speichern unter... schreibe hinter den Dateinamen .pz2 und speichere das ganze im Pose Ordner
deiner Runtime.

21

Öffne nun die MC6 Datei vom Rock und trage dort genau dasselbe ein wie gerade eben.

Die 9 durch eine 6 ersetzen und mtlcolection durch figure ersetzen.

Danach wieder mit der Dateiendung .pz2 im Poseordner speichern.

Zuguterletzt kopierst du noch die Vorschaubilder vom Materialordner in den Poseordner,
damit du auch dort eine Vorschau hast.

Jetzt kannst du Poser öffnen, deine Figur laden und testen ob alles funktioniert.



v4

Ich hoffe es hat dir geholfen und war nicht zu anstrengend
mit etwas Übung hast du schnell den Bogen raus.





zurück    home

divider4

Webdesign by Darky & Mimie